Berliner Volleyballnachwuchs wird neu eingekleidet

Am 28.03.2018 haben wir im Rahmen des Playoff – Viertelfinals der BR Volleys gegen die SVG Lüneburg an der Aktion #1000Teile der Berlin Recycling GmbH teilgenommen, welche als Hauptsponsor des Bundesligisten BR Volleys den Volleyballnachwuchs in Schulen und Vereinen neu eingekleidet hat. Gemeinsam mit ca. 750 volleyballbegeisterten Sportlehrinnen und Sportlern erhielten wir zwei komplett neue Sätze Spieltrikots und Hosen für Mädchen und Jungen, welche wir individuell mit unserem Schullogo und Schulnamen versehen lassen konnten. Der Höhepunkt für alle war das gemeinsame Einlaufen in die Arena der Max-Schmeling-Halle unmittelbar vor Spielbeginn und die Aufnahme des sogenannten #BigPictures, also eines Pressefotos aller neu eingekleideten Sportlehrinnen und Sportler. Wir wollten mit der Teilnahme an dieser Aktion einen Anreiz setzen, und unsere Volleyball- AG wieder zu neuem Leben erwecken und erhoffen uns für die Zukunft wieder zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer, welche unsere Schule regional und überregional bei Wettkämpfen in dieser so spannenden Sportart vertreten. Aktuell laufen dazu Gespräche mit dem Friedrichshagener Volleyballverein, der uns in einer Kooperation mit ausgebildeten Trainern bei der Durchführung der Arbeitsgemeinschaft unterstützen möchte.
Natürlich wurde an diesem Abend auch noch Volleyball gespielt, und unter tosendem Applaus und einer fantastischen Stimmung konnten die BR Volleys ihr erstes Viertelfinalmatch klar und deutlich mit 3:0 Sätzen für sich entscheiden. Unserer Schülerinnen und Schüler waren begeistert und feierten gemeinsam mit den vielen tausend Zusachauern die verdienten Sieger. Alle am Volleyball interessierten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7-11 können sich nach den Osterferien bei ihren Sportlehrern*Innen für die Teilnahme an der AG anmelden. Wir freuen uns auf euch und hoffen auf einen spannenden und erfolgreichen Neustart.

Bildquelle (siehe Galerie): http://zeichen-setzen.berlin/#1000Teile