Am 17.07.2017 erlebten unsere Schülerinnen und Schüler zum wiederholten Male einen etwas anderen Schul(sport)tag. Traditionell hatten kurz vor den Sommerferien alle Jahrgänge Gelegenheit, in andere, für sie nicht unbedingt bekannte Sportarten hineinzuschnuppern. Verschiedene Referenten aus Berliner Sportvereinen und Clubs und natürlich auch unsere Lehrerinnen und Lehrer sorgten dabei für eine breitgefächerte Auswahl an Sportarten und interessante Bewegungsangebote.

Angefangen beim Rudern mit dem Friedrichshagener Ruderverein, dem Schnupperkurs Sepak Takraw mit dem Sepak Takraw Berlin e.V., Gesellschaftstanz, Modern Jazz, Klettererlebnisse in der T- Hall, Windsurfen am Borkenstrand, Stand Up Paddling mit NALANI- Supsurfing im Seebad Friedrichshagen, Tennis beim TC Grün Weiß Rahnsdorf und Baggern beim Beachvolleyball sowie interessante Einblicke in die Sportart Jugger – unsere Schülerinnen und Schüler kamen dabei voll auf ihre Kosten. Der Fachbereich Sport hofft, dass junge Menschen die Freude am Sporttreiben auch in ihrer Freizeit für sich entdecken. Der Sportprojekttag und insbesondere die sehr gute und unkomplizierte Zusammenarbeit mit allen beteiligten Sportvereinen bot dafür jedenfalls reichlich Impulse.

Wir möchten uns an dieser Stelle auch nochmal ganz ausdrücklich bei unseren sportlichen Partnern aus den Berliner Vereinen und Clubs für die Zusammenarbeit und das Engagement an diesem Tag bedanken und hoffen natürlich, dass sich in dem einen oder anderen Bereich eine längerfristige Kooperation entwickelt.

Desweiteren gilt unser Dank allen Kolleginnen und Kollegen der GHS, welche durch ihre Hilfe maßgeblich zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben.

Der Fachbereich Sport